Der Softwareentwicklung gehört mein ganzes Herz. Mit einer ICT-Erfahrung von über 20 Jahren habe ich alle Hypes und Entwicklungen von Nahem erlebt. Von Anfang an habe ich jedoch Software entworfen und entwickelt – in verschiedenen Sprachen und auf verschiedenen Plattformen. Ab 1994 habe ich mich auf SAP R/3 konzentriert.
Zuerst bei SAP selbst und danach auch in anderen großen Unternehmen. Begonnen habe ich als funktioneller Consultant; später habe ich auch neue, anspruchsvolle Techniken und größere Probleme in Angriff genommen. Aber stets in einer SAP-Umgebung, da SAP meiner Ansicht nach Unternehmen, Behörden und Instanzen das Optimale bieten kann. Aus meiner Sicht gibt es nur sehr wenige Softwarepakete, die auf diesem Gebiet auch nur in etwa wettbewerbsfähig sind. Und ich arbeite nun einmal gern mit dem Besten vom Besten!

Zu meinen Spezialgebieten bei SAP R/3 gehören unter anderem:
• ABAP, ABAP OO
• Dialog-Applikationen, Berichte
• Schnittstellenverbindungen, Konvertierungen, LSMV, Batch-Eingabe, direkte Eingabe, ALE/EDI, IDOC, Schnittstellen zwischen SAP- und Microsoft-Produkten
• SAP-Script, Smart Forms
• Modifikationen und Erweiterungen, BAPI, BADI
• Upgrade, SPAU, SPDD
• SAP-Webapplikationen, ITS, HTML, Business-HTML, BSP
• Workflow (sowohl Entwurf wie auch Bau und eventuelle Erweiterungen)
• Aufstellen von Autorisierungsschemata, -rollen und -profilen.

Im Laufe der Zeit habe ich in fast jedem funktionellen Bereich Projekte ausgeführt. Obwohl ich auch Anwendungen mit Microsoft Office,
Microsoft Access und Mirosoft.NET konstruiere, liegt der
Schwerpunkt auf SAP R/3.